'vision without action is a daydream. action without vision is a nightmare.' - japanese proverb
Internetagentur net-n-net>Google & Co.>Google Optimierung (SEO)>

Analytics Spam: So schließen Sie Bots und Spiders aus

Tutorial: Analytics Spam - So schließen Sie Bots und Spiders aus

Das ist Google Analytics Spam

In letzter Zeit fallen in Google Analytics Statistiken Besucherpeaks auf: Leider ist das kein Grund zur Freude, denn es handelt sich dabei nicht um echte Besucher.

Ein genauer Blick auf die Analytics Referral-Berichte (Linke Spalte: Akquisition => Übersicht und dann ein Klick im Seiteninhalt auf Referral) zeigt zwischen den echten Domains, die auf die Seite verweisen Einträge wie semalt.com oder buttons-for-website.com. Das sind die Bots die Analytics verfälschen. Man erkennt Sie an den Ausschlägen im Besucherverlauf und an Ihren "Null-Werten": Absprungrate 100% und Sitzungsdauer 0:00.

Die Bots besuchen auch nicht wirklich Websites um die Daten zu erzeugen. Natürlich durchsuchen Sie das Web auf der Suche nach Analytics IDs. Danach senden Sie Ihre Daten aber direkt an die Google Schnittstelle ohne Eure Seite zu besuchen.

Die Idee hinter Analytics Spam

Die Idee hinter dem Analytics Spam ist eine ganz einfache: Analytics Nutzer besuchen Ihren Account und sehen die neue Domain, die vermeintlich viele Besucher schickt. Natürlich will man dann auch wissen, was hinter der Domain steckt und ruft die URL auf. Damit haben die Spammer Ihr Ziel schon erreicht.

Bei semalt.com beispielsweise lernt man deren Tool zur Websiteoptimierung kennen und kann es natürlich auch gleich ausprobieren. Andere wie davodar.com leiten auf Einkaufsportale weiter. Kauft man dort ein freuen sich die Spammer über die Provision für den vermittelten Kunden.

Das Problem mit Analytics Spam

Die falschen Daten erschweren - gerade bei Websites mit wenigen Besuchern - die Auswertung erheblich. Alle statischen Daten werden natürlich verfälscht. Wenigstens dürften die Bots keine negativen Auswirkungen auf das Ranking haben, da Sie nur die Analytics Daten verfälschen und nicht die wirklichen Besuchersignale, die Google auswertet.

Analytics Spam über die Einstellungen ausfiltern

Zum Glück bietet Google Analytics eine relativ einfache Lösung um die Bots - zumindest größtenteils - auszufiltern. Setzen Sie in den Einstellungen der Properties unter "Verwalten" => "Datenansicht" => "Einstellungen der Datenansicht" den Haken bei "Alle Treffer von bekannten Bots und Spidern ausschließen".

100%-ige Abhilfe schafft das, wie die Beschriftung des Feldes schon sagt, aber leider nicht: Denn es werden nur bereits in die von Google verwendete Sperrliste eingetragene Bots ausgefiltert. Und eine neue Domain ist schnell registriert. Aber die Lösung schafft auf alle Fälle mit vertretbarem Aufwand Erleichterung und die meisten Accounts sind danach wieder auswertbar.